::Gedicht und Gebilde::

::15:: Igor Isakovski:: Miro Masin

Igor Isakovski

(19.09.1970 – 15.12.2014)

Gedichte::mit Bildern von Miro Masin

Aus dem Mazedonischen von Elizabeta Lindner

 

WAS GESAGT WERDEN MUSS

 

Hier bin ich, ich kotze ununterbrochen

 

(ich werde mich hinlegen, ich selbst mit mir selbst)

hier bin ich, ich kotze

sekrettropfen in die zigarettenschachtel:

ein bild, das ein zukünftiger junger

vielversprechender drehbuchautor in einen

zukünftigen verfickten film

einbauen wird: das ist eine schlechte geschichte über die

B-produktion, soll man denn höhere erwartungen haben?

 

hier bin ich, ich kotze billige inspiration

für zukünftige unangepasste gedichte, allesamt

berühmt nach meinem tod …

na, ist es denn nicht einfacher für euch etwas zu feiern

was tot, begraben, verwesen, stumm ist –

als euch mit ein bisschen feuer und ein paar funken

auseinanderzusetzen, die euch

durch die perücken und dekolletees

wie verirrte glühwürmchen piksen

(fuck it, zärtlicher als das konnte ich kaum sein).

 

mein gott, denke ich, wozu verdammt verschone

ich diese verfickten (eher ganz ungefickten) sogenanten

kritiker, theoretiker, poeten, schriftsteller, akademiker

und was auch immer sie alle sind, die sich gerne auf mein fluchen in

meinen eigenen gedichten stürzen, ohne dabei nachzudenken,

zumindest mit einem teilchen ihres berühmtgewordenen (aber höhlen)

verstandes, wie viel wahrheit ich der welt zu sagen versuche.

(wenn ich „wahrheit“ sage, meine ich eine völlige schönheit.)

 

hier bin ich, ich kotze sekret und blut und lachen in eine leere

zigarettenschachtel. hier bin ich.

eingeäschert von zigaretten, verbrannt aus sehnsucht.

versuche beim schreiben alle zehn finger zu benutzen.

Miro Masin::Enchanté (Serie)

 

Weitere Gedichte&Bilder::

DENN DOCH (1)

DENN DOCH (3)

DER TOD HAT HAARE AUS SEEGRAS

FICK DICH, ISAKOVSKI

 

􏰭􏰃􏰇􏰌􏰁􏰉􏰋􏰒􏰮􏰯􏰓􏰘􏰘􏰊􏰕􏰰􏰰􏰱􏰌􏰢􏰝􏰞􏰇􏰈􏰘􏰞􏰱􏰌􏰔􏰆􏰋􏰘􏰞􏰚􏰈􏰰􏰄􏰎􏰰􏰤􏰣􏰏􏰦􏰛􏰢􏰛􏰧􏰧􏰢􏰝􏰤􏰣􏰝􏰥􏰣􏰳􏰦􏰝􏰚􏰒􏰲􏰦􏰦􏰧􏰦􏰲􏰣􏰴􏰤􏰚􏰳􏰯􏰁􏰔􏰃􏰚􏰘􏰓􏰮􏰯􏰥􏰯􏰁􏰓􏰈􏰃􏰌􏰓􏰘􏰮􏰯􏰥􏰯􏰁􏰎􏰗􏰘􏰮􏰯􏰯􏰵